Fiesta MK3

Little Love ...
...mein zweiter Fiesta - Die Story

Mein erster Wagen war ein 15 Jahre alter Fiesta 1 in Müllmannorange...
Doch ihn habe ich nie gefahren, denn als ich die Türe bei der Wagenbesichtigung schließen wollte und direkt den Griff in der Hand hatte, war das "TEIL" für mich gestorben.
Ein Fiesta ? - NIE WIEDER sagte ich...
Der erste Wagen war ein 1er Golf den ich von meiner Mum übernehmen durfte ....
Ich habe mich total gefreut "ein ordentliches Auto - freu", aber Pustekuchen!!! (war in dieser Farbe, aber ein 1er)

Ein waschechtes Montagsauto, denn dieser Wagen hatte ständig irgendetwas, so das man bezüglich Reparaturkosten locker nen Anderen hätte kaufen können - grrrrrr
ER ist es schuld, denn seid diesem Golf kenne ich vom 1er Golf wohl bald jede Schraube  und ich wusste eines ganz sicher - Einen Golf würde ich NIE MEHR haben wollen .
Aber erstens .....
So stand ich nun ohne Auto, durchwühlte die Zeitungen und, wie sollte es anders sein, es passte nur ein 1er Golf ...
Ich kannte ja alle GOLFmängel und so handelte ich den Kleinen zusammen mit Unterstützung von 750 DM auf 300DM
Dieser Wagen (Bild zeigt einen Farbgleichen 2er Golf) , den ich "Goldi" nannte, bekam durch meine Golf-Meinung nur Prügel und vielleicht war das genau das was ein Golf brauchte (grins).

Nach einem guten Jahr fing er an Öl zu sabbern und ich hatte keine Lust wieder so anzufangen....
Es ging also auf "wir schauen mal, wenn uns was über den Weg läuft"
Meine damals bessere Hälfte sagte dann das der kleine Fiesta vor der Türe zum verkauf steht (von einem Besucher der Nachbarn).
FIESTA ??? NEEEEEEE , keine Chance, ICH? NIE WIEDER !!!! .... aber nicht wir hatten den Kleinen, der Kleine hatte uns gefunden und nach vielem "schau ihn Dir doch mal an" tat ich es ...

Nach einer Probefahrt, einiger Überredungen usw nahmen wir ihn und kurz darauf wurde es ganz mein Wagen und das, weil dieses Auto immer streikte, wenn meine EX-bessere Hälfte sich auf den kleinen Verlassen wollte (grins)...
So etwas treudoofes an KlapperDIESEL habe ich nie wieder erlebt, denn egal was war, wenn etwas negatives mit ihm war, war es wie geschrieben,  nie bei mir, denn bei mir lief der Kleine als wolle er etwas beweisen...
Nach fast 1,5 Jahren erhöhten sich die Steuern für den Kleinen ohne Kat ins Bodenlose und für Wenigfahrer wie mich, war er einfach zu teuer.
Schweren Herzens habe ich ihn verkauft und in sein neues Zuhause gebracht in dem sich glücklicherweise schon ein junges Mädchen auf ihn freute ...
Nur ein Auto ... nein, das "Klapperle" habe ich echt gemocht...

Nun war ich in Punkto "Fiesta" nicht mehr negativ eingestellt und so würde ein solcher in Frage kommen....
Und genau so sollte es auch kommen....
Meine damals bessere Hälfte wollte nicht unbedingt einen Fiesta (Er war im Gegensatz zu mir - kuriert) und wollte gerne einen schwarzen Wagen.
Ein Opel E-Kadett kam in betracht, aber wir fanden keinen der nicht besagte Problemstelle (Radläufe) hatte...

Irgendwann rief mein Vater an "ich habe einen schönen Wagen der etwas für Euch sein könnte, wird von einem Arbeitskollegen verkauft"...
Als er sagt es sei ein Fiesta grinste ich und meine damals bessere Hälfte zog eine eindeutige Schnute...
Vater sagte dann er sei schwarz und hätte ein großes Faltdach, was dann auch mein damals bessere Hälfte dazu bewegte "ihn sich doch wenigstens anzusehen" :-)))

ER ... stand dann vor uns ....

... und wie sollte es anders kommen.... wir kauften den Kleinen....

DIE BESTE ENTSCHEIDUNG DIE WIR IM JAHR 2000 TRAFEN !!!


SO sah er aus als ich ihn 4 Jahre später verkaufte .....


Aber wie es dazu kam, ist eine lange Geschichte ....klick>>>

klick>>> Exitus für einen schneeweißen XR2I (Jahr ca 2002/2003)

klick>>> Umbau eines Calypso zum Calypso XR2I - Sonderling (Jahr ca 2002/2003)

Verkauft habe ich ihn wirklich nur aus reiner Vernunft, wobei ich nach der Zusage zum "ersten" Tigra und am Abend vor der Abholung meines Kleinen hier gesessen habe und ganz kurz davor war alles abzublasen und "meinen Kleinen" zu behalten ...

Manche werden lachen, denn es ist ja "nur ein Auto", aber ich/wir haben so viele Stunden, Tage, gar Wochen und Monate an dem Kleinen geschraubt , dass er mehr war...

Dieses Foto ist ein Andenken an den Blaubaer, ein XR2I mit Turbomotor

Sowie ein Andenken an das "Ford Projekt Hagen" wo es viele schöne Erinnerungen gibt